LISA JO

"Marriage Story"

December 21 - February 8

Opening Friday, December 20    18 - 20h

(EN)

Lisa Jo’s practice tempts the laws of aesthetics and legibility, walking a fine line on the rim of abyss. Each progressive step made in her paintings and installations demands a thinner tightrope, tempting images to fall apart or collapse within. Her success against both explains the constant compositional activity of all. Each element erases another. Images are built up from cancellations, the annulled narratives leaving the pictorial behind. Jo plays games and war games with abstraction and figuration; classical modernism and the forever now; harmony and conflict. Here, jealous rivals orbit one another as eternal neighbors. How Jo carefully manages the precarious relationships between these varied strands of present and past and the remnants of our visual culture is important. She is a mediator and instigator. Cultural commentator and clear consumer. In her work, fragmentation is harmonic, binaries compete, but one sided relationships echo through space. There is an enchanted tension.

(DE)

Lisa Jo's Praxis verführt die Gesetze der Ästhetik und der Lesbarkeit, indem sie eine feine Linie am Rande des Abgrunds geht. Jeder progressive Schritt in ihren Gemälden und Installationen verlangt ein dünneres Seil, das die Bilder dazu verleitet, auseinander zu fallen oder in sich zusammenzufallen. Ihr Erfolg gegen beides erklärt die ständige kompositorische Tätigkeit aller. Jedes Element löscht das andere aus. Bilder werden aus Auslöschungen aufgebaut, die aufgehobenen Erzählungen lassen das Bildhafte hinter sich. Jo spielt Spiele und Kriegsspiele mit Abstraktion und Figuration; die klassische Moderne und das ewige Jetzt; Harmonie und Konflikt. Eifersüchtige Rivalen umkreisen sich hier als ewige Nachbarn. Wie Jo die prekären Beziehungen zwischen diesen vielfältigen Strängen der Gegenwart und Vergangenheit und den Überbleibseln unserer visuellen Kultur sorgfältig verwaltet, ist wichtig. Sie ist eine Vermittlerin und Anstifterin. Kulturelle Kommentatorin und klare Konsumentin. In ihrer Arbeit ist die Fragmentierung harmonisch, die Binären konkurrieren, aber einseitige Beziehungen hallen durch den Raum wider. Es gibt eine verzauberte Spannung.

Comedy = Tragedy + Time

2019

Oil on linen

100 x 70 cm

 

Decor of Drama

2019

Oil on linen

100 x 70 cm

 

Power Leftovers

2019

Oil on linen

100 x 70 cm

 

Emotional STDs

2019

Oil on linen

100 x 70 cm

 

Conflict is Not Abuse

2019

Audio file